Erster Schultag 2020

Aktualisiert: Sept 24



Im Segen Gottes anfangen – Im angemessenen Abstand und doch ganz nah!


Vieles ist irgendwie anders am Beginn dieses Schuljahres. Das war auch am ersten Tag des neuen Schuljahres in der Jura Montessori Schule Sulzbürg zu spüren.


Anders ja – aber nicht weniger herzlich!


Die Eltern und Geschwisterkinder der frischgebackenen Schulkinder genossen den schönen Septembermorgen im Schulhof und konnten mit viel Platz und frischer Luft den Start ins Schulleben ihrer Kinder begleiten. Es hat mittlerweile schon Tradition, dass dieser außergewöhnliche Tag mit einer ökumenischen Segensfeier endet. Noch im alten Schuljahr trainierten die Schülerinnen und Schüler der vierten Klasse mit Zollstock und Abstand

eine Choreographie ein, die von „Abstand halten“ über „Buchstaben lernen“

bis hin zum „Wohl- und Zuhause fühlen“ in der Schule erzählte. Und dort,

wo es Kindern gut geht, wo sie gern sind, da schöpfen sie Kraft, bekommen

Mut, die Welt zu entdecken, ja träumen davon nach den Sternen zu greifen.

Diesen Weg und das gesamte neue Schuljahr stellte die Schulfamilie unter

den Segen Gottes.

Und dann war es so weit, endlich durften die Erstklässler ihre bunten

Ballons zu ihrem Abenteuerflug in den Himmel entlassen.


Birgit Heim,

Religionslehrerin



ADRESSE

KONTAKT

Jura Montessori Schule Sulzbürg

Vorderer Berg 12

92360 Sulzbürg / Mühlhausen

Telefon 09185 5009420

Telefax 09185 5009422

schule@montessori-jura.de

LINKS